Wir laden Sie ein, im Jetzt und Hier Ruhe zu finden und über Bewegung ins Spüren zu kommen.
Die Praxis lässt uns unseren Körper mehr spüren, unsere Atmung bewusst wahrnehmen, schenkt uns die Möglichkeit, die Einheit von Körper und Geist zu ergründen und unser Monkey Mind – die geistige Unruhe – zu zügeln.

Das Wort YOGA, aus dem Sanskrit „Yuji“, welches oftmals mit „Anschirren“ übersetzt wird und auf die Verbindung von Körper und Geist durch den Atem abzielt, gibt preis, wie uns diese Lehre helfen kann.

Das bewusste Erleben der Einheit von Körper, Atmung und Geist mit all seinen Wechselwirkungen.